We think you might want to switch to the English site
Gehe zum Inhalt

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Um dafür zu sorgen, dass die Generationen nach uns noch von unserem „grünen Planeten Erde“ sprechen können, ist es notwendig, dass wir alles tun, um den Verbrauch fossiler Brennstoffe auf ein Minimum zu reduzieren. Abgesehen von der Tatsache, dass diese Brennstoffe zur Neige gehen, verursachen sie auch hohe CO2-Emissionen. Dieses CO2 ist schädlich für die Umwelt. Warum? CO2 ist das bekannteste und am weitesten verbreitete Treibhausgas. Treibhausgase absorbieren die Wärmestrahlung der Erdoberfläche und führen zu einer zusätzlichen Erwärmung der Erde. Die globale Erwärmung führt bereits zum Schmelzen des Eises am Nord- und Südpol. Die Wasserstände steigen, das Klima verändert sich und das Wetter wird immer extremer. All dies sind Folgen der CO2-Emissionen. Deshalb ist die CO2-Reduktion sehr wichtig.

Das Ausmaß, in dem ein Prozess dieses Treibhausgas CO2 emittiert, wird als CO2-Fußabdruck bezeichnet. Je kleiner dieser Fußabdruck wird, desto besser.

ALUDEX und seine Zulieferer legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Die herkömmliche Methode zur Herstellung von Aluminium ist mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Es ist daher naheliegend, sich bei diesem Verfahren zu entscheiden für:

  • Grüne Energie
  • Recycling von Aluminium

Ein anschauliches Beispiel dafür, wie ALUDEX sich für Nachhaltigkeit einsetzt, ist der innovative Aluminiumflügel auf Schiffen. Einer unserer Kunden stellt diesen innovativen Aluminiumflügel her, der den Luftwiderstand verringern und so bis zu 20 % Treibstoff einsparen kann. Dies wiederum führt zu einer CO2-Reduktion von ca. 1000 kg pro Tag. ALUDEX wurde beauftragt für diesen Zweck drei große Aluminiumprofile zu liefern.

Des Weiteren liefert ALUDEX auch Aluminiumprofile für Solarmodule, um auf diese Weise grüne Energie zu fördern.

Wussten Sie, dass …?

  1. Etwa 8 % der Erdkruste bestehen aus Aluminium (hauptsächlich in Form des Minerals Bauxit).
  2. Aluminium kann zu 100 % recycelt werden, ohne seine mechanischen Eigenschaften zu verlieren.
  3. Das Recycling von Aluminium benötigt nur 5 % der Energie, die zur Herstellung von neuem Aluminium erforderlich ist.

Obwohl Aluminium in nahezu unendlichen Mengen auf der Erde vorhanden ist, ist es nur dann wirklich ein nachhaltiges Metall, wenn es tatsächlich so weit wie möglich recycelt wird. Darauf haben in den letzten Jahren praktisch alle Aluminium produzierenden Fabriken gesetzt. Das Recycling von Aluminium spart nicht nur 95 % der Energiekosten, sondern auch 95 % der CO2-Emissionen. Derzeit werden mehr als 75 % des gesamten Aluminiums recycelt.

Fragen Sie nach den Möglichkeiten unseres hoch recycelten Aluminiums.

Möchten Sie mehr über uns erfahren?

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr erreichbar.